Beste Wimpernserum 2017 : NANOLASH (beste preis)


 

Frisuren für den Herbst 2015

Die leitenden Elemente eines herbstlichen Makeups sind dicke Striche, bunte Lidschatten und stark getuschte Wimpern. Wie sehen die Frisuren der diesjährigen Saison aus?

Die Haarstylisten und Visagisten setzen vor allem auf glatte und glänzende Frisuren. Modisch ist ein Mittelscheitel getragen bei offenen oder zusammengesteckten Haaren zu einem Pferdeschwanz. Die Ponys sind asymmetrisch oder geradegeschnitten in dieser Saison, die die Augenbrauen berühren und zerzaust sind. Hochgesteckte Haare und Dutt sind auch charakteristische Motive für den Herbst 2015.

Eine modische Farbe in der diesjährigen Saison ist Platin, ein sehr ausdrucksstarker Blondton. Frauen, die sich für dieses Aussehen entscheiden, verleiht es einen unartigen Charakter. Dutts, wie Schnecken, sind auch der Hit des Herbstes. Um sie auszuführen, sind keine weiteren Füllstoffe und andere Polsterschwämme notwendig, du steckst deine Haare einfach auf der Spitze des Kopfes oder hinten am Kopf. Auf dieselbe Art machst du einen Dutt aus einem geflochtenem Zopf, aus denen widerspenstige Haarsträhnen rausstehen. Der nächste Hit sind Ährenzöpfe und geflochtene Zöpfe aus dem Pony, eng geflochten oder offene und gerade Frisuren.

Getäuschter Bob
Sehr modisch in der herbstlichen Saison ist der sogenannte getäuschte Bob. Zur Erinnerung, ist es eine Frisur im Stil eines Bobs, hinten sind die Haare kurz kurzgeschnitten und länger vorne, ein großes und dichtes Pony. Ein Bob unterstreicht die Gesichtszüge und verleiht der ganzen Silhouette, ein interessantes und jugendliches Aussehen. Wie sieht aber ein getäuschter Bob aus? Wenn du halblange oder lange Haare besitzt und du möchtest eine modische Frisur, dann findest sich eine Möglichkeit um sie auszuführen. Unter der Schulterlinie fange an einen Zopf zu flechten. Die Haare darüber sollten locker fallen und nachlässig zusammengesteckt sein. Als nächstes, ziehe den Zopf ein, indem du ihn vorwärts in Richtung Schultern und Hals einrollst. Den Zopf und das Gummi verstecke in den nicht zusammengesteckten Haaren. Stecke ihn mit Haarklammern fest, so sicherst du den Zopf vor dem rausrutschen, dadurch wird die ganze Frisur vor dem Kaputtgehen geschützt. Du kannst deine Haare so stylen, dass an den Seiten der Frisur kleine Löcher entstehen ( eingerollte äußere Haarsträhnen ). Das Ganze, sprühe mit einem starken Haarlack.
Deine modische Frisur für den Herbst ist fertig.